Top Down Planung – Ein effektives Management-Tool
24. November 2023
Vertriebscontrolling
24. November 2023

Trendrechnung im operativen Controlling ist eine Methode zur Vorhersage von zukünftigen Entwicklungen auf Basis von vergangenen Daten. Diese Methode wird häufig eingesetzt, um die kurz- und mittelfristigen Trends von Geschäftsprozessen und -aktivitäten zu identifizieren.

Bei der Trendrechnung werden historische Daten analysiert und Trends durch statistische Methoden wie die lineare Regression identifiziert. Auf der Grundlage dieser Trends kann eine Prognose für die zukünftige Entwicklung erstellt werden. Die Genauigkeit der Prognose hängt dabei von der Qualität der Daten, der Komplexität des Geschäftsprozesses und anderen Faktoren ab.

Trendrechnung kann in verschiedenen Bereichen des operativen Controllings eingesetzt werden, zum Beispiel bei der Umsatzprognose, der Personalbedarfsplanung oder der Bestandsverwaltung. Die Methode eignet sich besonders für stabile Prozesse mit einer klaren zeitlichen Entwicklung und relativ stabilen Daten.

Allerdings sollte man beachten, dass Trendrechnung keine Garantie für die Zukunft bietet und dass unvorhergesehene Ereignisse oder Veränderungen im Marktumfeld zu Abweichungen von der Prognose führen können. Trendrechnung sollte daher immer in Verbindung mit anderen Methoden und Analysen verwendet werden, um eine umfassende Entscheidungsgrundlage zu schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie mehr zu unseren Leistungen

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.