Deskriptive Datenanalyse: Definition und Einführung
24. November 2023
Was ist das EFQM-Modell?
24. November 2023

Drilldown-Analyse

Die Drilldown-Analyse ist eine Methode der Datenanalyse, die es ermöglicht, Daten auf unterschiedlichen Ebenen zu betrachten und detaillierter zu analysieren. Dabei werden die Daten hierarchisch geordnet und können durch Auswahl bestimmter Elemente detaillierter untersucht werden.

Der Begriff „Drilldown“ bedeutet wörtlich übersetzt „herunterbohren“ und beschreibt damit die Möglichkeit, von einer aggregierten Ebene aus in die Details der Daten zu zoomen. Die Drilldown-Analyse ermöglicht es, komplexe Datenmengen schnell zu analysieren und Zusammenhänge aufzuzeigen.

Ein Beispiel für eine Drilldown-Analyse könnte das Betrachten von Verkaufszahlen auf verschiedenen Ebenen sein. Hierbei könnte man beispielsweise auf der höchsten Ebene die Gesamtverkaufszahlen eines Unternehmens betrachten. Mit einem Klick könnte man jedoch die Verkaufszahlen nach Regionen, Produkten oder Kunden aufschlüsseln und somit detailliertere Informationen gewinnen.

Die Drilldown-Analyse wird häufig in Business-Intelligence-Systemen und Business-Analytics-Anwendungen eingesetzt, um große Datenmengen aus verschiedenen Quellen zu analysieren und um Entscheidungen auf fundierten Informationen zu treffen. Dabei kann sie helfen, wichtige Zusammenhänge zu erkennen und Geschäftsprozesse zu optimieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie mehr zu unseren Leistungen

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.